Therapien

 

Naturheilkundliche Therapiearten machen Sinn, haben ihre Berechtigung und bieten nicht unerhebliche Behandlungsspielräume. Therapieverfahren wie zum Beispiel die Akupunktur sind jahrtausendalte Konzepte, die in sich schlüssig, logisch und komplett sind. Auch die Homöopathie folgt festen Prinzipien und beweist sich selbst durch Empirie.

 

Dennoch darf nicht der Eindruck entstehen, als würde die Inanspruchnahme oder Befürwortung einer alternativen Behandlung zwangsläufig bedeuten, die sogenannte Schulmedizin an sich abzulehnen.

 

Gemäß dem Denken und Handeln nach den Grundsätzen der TCM darf es hier also nicht heissen:"

Es gibt nur das Eine ODER das Andere", sondern " Es gibt das Eine, WEIL es das Andere gibt".

 

Die Schulmedizin gerade mit ihren vielfältigen diagnostischen, bildgebenden und operativen Verfahren ist wichtig und eine solche Behandlung muß einem Tier im konkreten Falle auch unbedingt zukommen können.

Wünschens- und erstrebenswert aber ist oder wäre hier eine im Sinne des Tieres

stattfindende Kombination aus Notwendigkeit und Möglichkeit hinsichtlich der Behandlungsvorgehensweise.

 

Denn: unsere Tiere sind nicht nur ein Konstrukt aus biologischen Einheiten oder ein Gesamtgefüge aus rein physiologisch- chemisch ablaufenden Prozessen, sondern Individuen mit eigenem Charakter, mit Vorlieben und Abneigungen, mit Fähigkeiten zum Empfinden und Ausdruck verschiedenster Emotionen wie Freude, Angst oder Zorn.

Sie sind einmalig und einzigartig in ihrem Sosein und haben im Falle von Krankheit oder sonstigen körperlichen oder psychischen Störungen Anspruch auf Berücksichtigung und Einbeziehung ihrer Individualität als Ganzes.

 

Therapieverfahren, welche diese Grundeinstellung im Kern des jeweiligen Konzepts beinhalten, finden in meiner Praxis Anwendung

 

Dennoch bleibt die Pflicht , aus rechtlichen Gründen darauf hinzuweisen, dass die Wirksamkeit dieser Alternativ,- bzw. Komplementärverfahren wissenschaftlich nicht nachgewiesen und somit aus Sicht der Wissenschaft nicht anerkannt ist.